Homepage

Wasserionisierung

Anwendungen für basisches + saures Wasser

Vertiefende, technische Infos


Säure-Basen-Milieu

Säuren-Basen-Gleichgewichtsverschiebung

Säuremilieu und Mikrobenentwicklung

Wozu führt eine Übersäuerung der Lymphe?

Speichel offenbart pH-Wert der Lymphe


Inhaltsübersicht:


Was besagen die Speichel-pH-Werte über den Lymphzustand?

Den pH-Wert der Lymphe misst man am annäherndsten und einfach im frischen Speichel.

Speichel-pH-Werte:

  • pH 7,2 = leicht basisch ist der Normalwert. Er verändert sich nur langsam.
  • pH 7-6 = leichte Übersäuerung
  • pH unter 6 = chronische Übersäuerung. (findet sich z.B. bei Krebs)

Wie werden die verschiedenen Säuren ausgeschieden?

Der Organismus scheidet die verschiedenen Säuren auf verschiedenen Wegen und durch verschiedene Organe aus:

  • Lymphe: Bei der Oxidation immer entstehende Säuren werden aus den Zellen durch die Lymphflüssigkeit nach außen transportiert und weitergegeben.
  • Blut und Atmung: sie scheinen Kohlensäure als CO2 aus.
  • Nieren: sie scheiden Harnsäure als Urin aus
  • Haut: sie scheidet verschiedene andere Säuren als Schweiß aus.

Was geschieht beim Absinken des pH-Wertes in der Lymphe?

Ist im Organismus die Säureausscheidungskapazität erschöpft, sinkt der pH-Wert der Lymphe langsam. . Wird die Lymphe sauer, gerinnt das darin enthaltene Eiweiß und sie wird dickflüssig und träge. Dadurch kann sie ihre Transportaufgaben nicht mehr ausreichend erfüllen. Dies führt zu Störungen in der Versorgung und Entsorgung der Zellen: sie erhalten einerseits nicht mehr genügend Sauerstoff und Nährstoffe, andererseits werden die Schlacken nicht mehr abtransportiert.

Hängt hoher Blutdruck mit saurer Lymphe zusammen?

Die saure Lymphe kann nicht mehr genügend Sauerstoff zu den Zellen transportieren. Um mehr Sauerstoff zu befördern, erhöht sich der Blutdruck, um mehr Sauerstoff in die Lymphe zu pressen. Daher senkt basisches Wasser bei nachlassender Übersäuerung auch den Blutdruck

Hängt Diabetes mit saurer Lymphe zusammen?

Die saure Lymphe kann nicht mehr genügend Zucker in die Zellen transportieren. Auf den Zuckermangel reagiert der Organismus durch Erhöhung des Blutzuckerspiegels.

Hand nach rechts mit ionisiertem basischem Aktivwasser (Katholyt) kann man in kurzer Zeit hochwirksam die Lymphe wieder in einen basischeren Zustand bringen.

Home |  Gesundheit |  Zurück zur Themaübersicht pH-Milieu |  Selbstbau-H2-Wasserionisierer

Bearbeitungsstand: 30.10.2018

© Gerd Gutemann; Weiterverbreitungserlaubnis